Fallobstaktion

Ihr seht Obst auf der Straße vergammeln und wollt was dagegen unternehmen und so ein gemeinnütziges Projekt unterstützen?

Gesammelt wird am 1. und 2. Oktober, gepresst wird am 2. Oktober in der Obstkelterei Heide in Siebenlehn.

Der Saft wird zum Kirchentag in Dresden verkauft. Der Erlös daraus fließt in ein gemeinnütziges Projekt.

und so könnt Ihr mitmachen:

  1. Ihr sichtet in Eurem Wohnort Äpfelbäume (in Gärten, an Straßen oder auf Plantagen).
  2. Ihr fragt, ob die Äpfel abgeerntet und für die Evangelische Jugend Meißen verwendet werden dürfen. Oder ihr fragt Oma und Opa, ob ihr Äpfel aus ihren Gärten bekommt.
  3. Fragt die Konfis, JG-Leute und Eure Eltern und begeistert sie für die Idee. Sie können mithelfen und werden gebraucht.
  4. Ihr gebt dem Jugendwart Denis Kirchhoff der Evangelischen Jugend Meißen bis 30. September Bescheid, wer sich daran beteiligt und nennt uns bitte den Ansprechpartner mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse und die ungefähre Obstmenge.
  5. Wir koordinieren dann die Stell- und Sammelplätze. Es werden aber immer Säcke, Stricke und Fahrzeuge gebraucht, um die Äpfel zu einem Container zu bringen.
© 2017 by Obstkelterei Kurt Heide • Layout und Umsetzung von Typostudio-Buschbeck.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.